Datenschutz- erklärung der Vibe Group

Vibe Group nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst. Mit dieser Erklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie und zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Vibe Group hält sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie an die übrigen einschlägigen Rechtsvorschriften zum Datenschutz. 

Wer sind wir?

Wir sind Vibe Group (nachfolgend: „Vibe Group“, „uns“ und „wir“ samt Ableitungen). Vibe Group ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich IT-Personaldienstleistungen und Consulting. Alleinstellungsmerkmal der Vibe Group ist, dass sie sich mit Tochterunternehmen (Marken) auf Nischen des IT-Markts spezialisiert hat. Unsere Marken sind:

Visser & Van Baars: Informationsdienstleistungen, Daten und Analytik

Spilberg: IT-Entwicklung und -Tests

Eswelt: ERP und CRM

Tergos: IT-Infrastruktur und Cybersicherheit 

Im Rahmen der Dienstleistungen der Vibe Group verarbeiten wir personenbezogene Daten. Für diese Verarbeitungen ist Vibe Group der Verantwortliche im Sinne der DSGVO.

Daten erheben

Vibe Group erhebt Ihre personenbezogenen Daten, wenn:

  • Sie Ihre Einwilligung zu Cookies erteilt haben, die Ihre personenbezogenen Daten erheben, wenn Sie eine unserer Websites besuchen.
  • Sie Kontakt zu uns aufnehmen.
  • Sie sich für eine von uns organisierte Veranstaltung anmelden.  
  • Sie anfangen, bei uns zu arbeiten.
  • Sie auf ein Stellenangebot auf unserer Website oder auf eine unserer Stellenausschreibungen bei einer anderen Jobbörse reagieren.
  • wir (online) ein Profil von Ihnen finden und meinen, dass Sie vielleicht für eine Stelle in der Vibe Group geeignet oder daran oder an unseren Dienstleistungen interessiert sind und wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten möchten.
  • wir meinen, dass Sie als (Mitarbeiter eines) potenziellen Kunden möglicherweise an den Dienstleistungen der Vibe Group interessiert sind und wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten möchten.
  • Sie eine Kontaktperson eines Kunden sind, der unsere Dienste in Anspruch nimmt.
  • Sie unsere Dienste als potenzieller Mitarbeiter oder Auftragnehmer nutzen werden, um eine Stelle oder einen Auftrag zu finden. 

Verarbeitungszwecke

Vibe Group verarbeitet personenbezogene Daten u. a. für die nachstehend beschriebenen Zwecke. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke verarbeitet werden, die nicht in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, informieren wir Sie zu einem anderen geeigneten Zeitpunkt darüber, zum Beispiel durch die interne Datenschutzerklärung der Vibe Group, wenn Sie anfangen, bei der Vibe Group zu arbeiten. 

Pflege von Geschäftsbeziehungen

Vibe Group verarbeitet personenbezogene Daten, um Geschäftsbeziehungen gut pflegen zu können. Zu diesem Zweck verarbeitet Vibe Group die folgenden personenbezogenen Daten der Kontaktpersonen ihrer Geschäftsbeziehungen:

  • Name, Funktion und Arbeitgeber
  • (geschäftliche) Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz

Vibe Group bewahrt diese personenbezogenen Daten so lange auf, wie die Geschäftsbeziehung andauert. 

Grundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Pflege dieser Geschäftsbeziehungen. 

Erbringung von Dienstleistungen an Kunden

Die Vibe Group verarbeitet personenbezogene Daten von (Mitarbeitern von) Kunden, um die Erbringung unserer Dienstleistungen zu ermöglichen und um potenziellen Kunden Angebote unterbreiten und sie über unsere Dienstleistungen informieren zu können. Zu diesem Zweck verarbeitet die Vibe Group die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Name, Funktion und Arbeitgeber
  • (geschäftliche) Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz
  • sonstige personenbezogene Daten, die der Auftraggeber (bzw. der Mitarbeiter des Auftraggebers) im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen zur Verfügung stellt

Die Vibe Group bewahrt diese personenbezogenen Daten bis ein (1) Jahr, nachdem wir Ihre Daten zuletzt zu dem genannten Zweck genutzt haben, bzw. solange dies zwecks Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, auf.

Grundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse daran, die Erbringung unserer Dienstleistungen zu ermöglichen. 

Erbringung von Dienstleistungen gegenüber Kandidaten

Vibe Group verarbeitet personenbezogene Daten, um geeignete Kandidaten zu finden und auf diese Weise die Wünsche unserer Auftraggeber erfüllen zu können. Die Vibe Group nutzt dazu die personenbezogenen Daten, die Sie uns – z. B. im Rahmen einer Bewerbung über unsere Website – übermittelt haben, oder von Ihnen im Internet veröffentlichte personenbezogene Daten. 

Personenbezogene Daten von Kandidaten werden im Rahmen der Dienstleistungserbringung genutzt, um die Kandidaten über unsere Dienstleistungen zu informieren, ihre Eignung für Stellen oder Aufträge festzustellen, ihnen ggf. interessante Stelleninformationen zuzusenden, sie mit ihrer Einwilligung für sie interessanten Arbeit- und Auftraggebern vorzustellen, sog. Pre-Employment-Screenings durchzuführen bzw. durchführen zu lassen und sie zu für sie ggf. interessanten Meetings einzuladen. 

Zu diesem Zweck verarbeitet die Vibe Group die folgenden personenbezogenen Daten von (potenziellen) Kandidaten:

  • Name, Funktion, Arbeitgeber
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Lebenslauf, Angaben zur Ausbildung, Diplome und Zeugnisse, Fähigkeiten, Berufserfahrung, Referenzen, Wohnsitz, Vorhandensein eines Führerscheins, Sprachkenntnisse und andere personenbezogene Daten, die für die Beurteilung der Eignung der Kandidaten erforderlich sind
  • Wünsche und Präferenzen des Kandidaten in Bezug auf die angestrebte Stelle oder den angestrebten Auftrag, wie z. B. (aber nicht darauf beschränkt) Reisebereitschaft, Gehaltswünsche, Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, und Branchenpräferenz  
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz
  • Staatsangehörigkeit
  • ggf. Screening-Daten
  • alle sonstigen Informationen, die der Kandidat im Zusammenhang mit der Erbringung der Dienstleistungen zur Verfügung stellt

Vibe Group bewahrt diese personenbezogenen Daten bis ein (1) Jahr, nachdem wir Ihre Daten zuletzt zu dem genannten Zweck genutzt haben, bzw. solange dies zwecks Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, auf.

Grundlage für die Suche nach geeigneten Kandidaten ist unser berechtigtes Interesse daran, die Wünsche unserer Auftraggeber zu erfüllen. Die Vorstellung bei Auftrag- oder Arbeitgebern erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. 

Bewerbung auf eine Stelle bei der Vibe Group

Wenn Sie sich auf eine interne Stelle bei der Vibe Group bewerben, verarbeitet die Vibe Group Ihre personenbezogenen Daten, um das Bewerbungsverfahren zu ermöglichen. Dazu gehört auch die Beurteilung Ihrer Eignung, gegebenenfalls durch Screenings und/oder Assessments. Zu diesem Zweck verarbeitet die Vibe Group die folgenden personenbezogenen Daten ihrer Bewerber:

  • Name, Funktion, Arbeitgeber
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Lebenslauf, Ausbildung, Diplome und Zeugnisse, Fähigkeiten, Berufserfahrung, Referenzen, Wohnort, Vorhandensein eines Führerscheins, Sprachkenntnisse und andere personenbezogene Daten, die zur Beurteilung der Eignung der Bewerber erforderlich sind
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz
  • Staatsangehörigkeit
  • ggf. Screening-Daten
  • Ergebnisse von Assessments, falls zutreffend
  • andere Daten, die Sie im Rahmen der Bewerbung zur Verfügung gestellt haben

Vibe Group bewahrt diese personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vier (4) Wochen bzw. mit Ihrer Einwilligung ein (1) Jahr lang auf. 

Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist die Notwendigkeit der Verarbeitung für das mögliche Zustandekommen eines Arbeitsvertrages zwischen dem Bewerber und der Vibe Group. Die Grundlage für die Bewertung und eventuelle Überprüfung (Screening) von Bewerbern ist unser berechtigtes Interesse, potenzielle neue Mitarbeiter einzustellen und ihre Eignung beurteilen zu können.  

Vermittlung von Freiberuflern

Wenn Sie über uns als Freiberufler bei einem unserer Auftraggeber tätig sind, verarbeitet Vibe Group die folgenden personenbezogenen Daten zwecks Erfüllung des Vertrages, den Sie als Freiberufler mit uns geschlossen haben. Darüber hinaus kann Vibe Group in diesem Fall Ihren Namen und Ihre erfassten Arbeitsstunden für interne Managementberichte verarbeiten. Die personenbezogenen Daten, die Vibe Group möglicherweise verarbeitet, um Ihren Vertrag als Freiberufler mit  Vibe Group zu ermöglichen, sind die folgenden:

  • Name, Funktion, Auftraggeber
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Adressdaten
  • Finanz- und Bankinformationen
  • Erfasste Arbeitsstunden
  • Versicherungsnachweis
  • Geburtsdatum und -ort
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz
  • Staatsangehörigkeit
  • Dokumentennummer, Art des Dokuments, Ausstellungsland und -datum sowie Gültigkeitsdauer Ihres Identitätsnachweises
  • Lichtbild im Identitätsnachweis und ein Foto von Ihnen zum Zweck der Identitätsprüfung vor dem Auftrag
  • ggf. Screening-Daten
  • Kopie des Zeugnisses des höchsten erreichten Abschlusses
  • andere Daten, die Sie im Rahmen einer Dienstleistung zur Verfügung gestellt haben

Vibe Group bewahrt diese personenbezogenen Daten bis maximal zwei (2) Jahre nach Abschluss des Auftrags bzw. solange dies zwecks Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, auf. Die Daten, die zur Identifizierung bei Vertragsabschluss verwendet werden, insbesondere das Foto, das Sie von sich selbst machen, und das Lichtbild in Ihrem Identitätsnachweis werden nach Abschluss der Überprüfung 30 Tage lang aufbewahrt.  

Grundlage für diese Verarbeitung ist die Notwendigkeit der Verarbeitung zwecks Erfüllung des Vertrages, den wir mit Ihnen als Freiberufler geschlossen haben. Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für Managementberichterstattungen ist unser berechtigtes Interesse daran, dem Management der Vibe Group die für die Führung der Organisation benötigten Daten zur Verfügung stellen zu können. 

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, setzen wir Cookies in Ihrem Browser. Nähere Informationen zu diesen Cookies, den von den Cookies erhobenen Daten und dazu, wie lange sie gespeichert werden, finden Sie im Cookie-Banner und in unserer Cookie-Erklärung.

Cookies, die personenbezogene Daten erheben, werden nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt. 

Kontakt und Beschwerdemanagement

Wenn Sie Vibe Group über ein Kontaktformular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch an einem der Standorte der Vibe Group kontaktieren, verarbeiten wir (möglicherweise) Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Kontaktanfrage oder Beschwerde zu bearbeiten. Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verarbeiten wir möglicherweise folgende Daten:

  • Name, Funktion, Arbeitgeber
  • Adressdaten, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • die Art der Kontaktanfrage
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz 

Wir speichern diese Daten so lange wie nötig, um Ihre Kontaktanfrage oder Beschwerde zu bearbeiten. Daten, die für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden, löschen wir spätestens ein (1) Jahr nach Erhalt. 

Die Grundlage dieser Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der ordnungsgemäßen Bearbeitung von Kontaktanfragen und Beschwerden oder gegebenenfalls die Notwendigkeit (zum Abschluss) einer Vereinbarung, an der Sie beteiligt sind. 

Bearbeitung von Anfragen betroffener Personen

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Ihre Rechte als betroffene Person auszuüben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um eine ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Anfrage zu ermöglichen, um unsere Aufzeichnungen über solche Anfragen zu führen und um den Nachweis erbringen zu können, dass wir den Anfragen nachgekommen sind. Zu diesem Zweck verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Name
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Art der Anfrage  
  • ggf. (Notizen zum) Inhalt von wechselseitiger Korrespondenz 

Wir bewahren diese Daten bis fünf (5) Jahre nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage auf. 

Die Grundlage für diese Verarbeitung ist unsere gesetzliche Pflicht, die Anfragen der betroffenen Personen zu bearbeiten. 

reCAPTCHA

Wir verwenden den reCAPTCHA-Dienst von Google Inc. (Google), um unsere Website vor Spam und Missbrauch zu schützen. Damit Google reCAPTCHA funktioniert, werden die IP-Adresse eines Website-Besuchers, seine Mausbewegungen und möglicherweise weitere Daten erfasst. Diese Informationen werden zu diesem Zweck an Google übermittelt und von Google verarbeitet. Durch die Analyse dieser Informationen kann Google feststellen, ob es sich um einen echten Website-Besucher oder um einen Roboter handelt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Schaltflächen für soziale Medien

Auf unserer Website verwenden wir Schaltflächen für soziale Medien, die Sie zu den Plattformen für soziale Medien weiterleiten. Die Schaltflächen funktionieren aufgrund von Codeelementen, die von den sozialen Netzwerken stammen. Wenn Sie wissen möchten, was die Plattformen sozialer Medien mit Ihren personenbezogenen Daten machen, lesen Sie die entsprechenden Datenschutzerklärungen:

Weitergabe an Dritte

Wir geben personenbezogene Daten in folgenden Fällen an Dritte weiter.

Vibe Group übermittelt Ihre Daten im Rahmen der Personalvermittlung an Auftraggeber und ggf. externe Screening-Stellen, wenn Sie uns gegenüber erklärt haben, dass Sie bezüglich eines Auftrags oder einer Stelle Auftraggebern vorgestellt werden möchten. 

Personenbezogene Daten können über das Kundenportal an Dritte weitergegeben werden, wenn Sie als Freiberufler durch unsere Vermittlung bei einem Auftraggeber tätig werden.

Personenbezogene Daten können an Dritte übermittelt werden, wenn wir dazu nach dem Gesetz oder durch gerichtliche Anordnung verpflichtet sind. 

Personenbezogene Daten können an die juristischen Personen, die Teil der Vibe Group sind, übermittelt werden.

Vibe Group kann Ihre personenbezogenen Daten an Organisationen außerhalb der Europäischen Union übermitteln. Wenn für das betreffende Land, in dem eine solche Organisation ansässig ist, kein Angemessenheitsbeschluss vorliegt, werden Standardvertragsklauseln verwendet.

Unsere Datenbank wird im Vereinigten Königreich gehostet. Das Vereinigte Königreich ist gemäß Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission ein Land mit einem angemessenen Datenschutzniveau. 

Sicherheit personenbezogener Daten

Vibe Group bemüht sich, Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugter Offenlegung und Veränderungen zu schützen. Dies erfolgt u. a. mittels Mehrfaktorauthentifizierung und Role-based Access Control (RBAC). Die Mitarbeiter der Vibe Group unterliegen einer Geheimhaltungsvereinbarung.  

Rechte betroffener Personen

Wenn Vibe Group personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Ihre bei uns gespeicherten Daten nicht richtig oder veraltet sind
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Widerspruchsrecht in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Recht, Ihre Daten zu übertragen bzw. übertragen zu lassen (Datenübertragbarkeit) 

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich über die unten in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. 

Gegebenenfalls werden wir Sie um einen Identitätsnachweis bitten, bevor wir Ihrem Antrag stattgeben. 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Vibe Group nutzt keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung. 

Kontakt:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen oder möchten Beschwerde einlegen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

Vibe Group Netherlands B.V.

Amsterdam

Anschrift: Gustav Mahlerplein 76, NL-1082 MA Amsterdam 
Telefonnummer: +31203690538 
E-Mail-Adresse für allgemeine Anliegen: info@vibegroup.nl  
E-Mail-Adresse für Anliegen im Bereich Datenschutz: privacy@vibegroup.com 
E-Mail-Adresse des/der Datenschutzbeauftragten: fg@vibegroup.com  

Rotterdam

Anschrift: Weena 794, 3014 DA Rotterdam Gustav Mahlerplein 76, NL-1082 MA Amsterdam 
Telefonnummer: +31108083015
E-Mail-Adresse für allgemeine Anliegen: info@vibegroup.nl  
E-Mail-Adresse für Anliegen im Bereich Datenschutz: privacy@vibegroup.com 
E-Mail-Adresse des/der Datenschutzbeauftragten: fg@vibegroup.com  

Vibe Group Belgium N.V.

Antwerpen

Anschrift: Leopoldplaats 8, BE-2000 Antwerpen 
Telefonnummer: +3238081551 
E-Mail-Adresse für allgemeine Anliegen: info@vibegroup.be
E-Mail-Adresse für Anliegen im Bereich Datenschutz: privacy@vibegroup.com 
E-Mail-Adresse des/der Datenschutzbeauftragten: fg@vibegroup.com  

Brussel

Anschrift: Louizalaan 326, BE-1050 Brüssel  
Telefonnummer: +32495659584  
E-Mail-Adresse für allgemeine Anliegen: info@vibegroup.be
E-Mail-Adresse für Anliegen im Bereich Datenschutz: privacy@vibegroup.com 
E-Mail-Adresse des/der Datenschutzbeauftragten: fg@vibegroup.com 

Vibe Group Deutschland GmbH

Düsseldorf

Anschrift: Mühlenstraße 36, DE-40213 Düsseldorf 
Telefonnummer: +4921154691797 
E-Mail-Adresse für allgemeine Anliegen: info@vibegroup.de 
E-Mail-Adresse für Anliegen im Bereich Datenschutz: privacy@vibegroup.com 
E-Mail-Adresse des/der Datenschutzbeauftragten: fg@vibegroup.com

Zuständigen Aufsichtsbehörde

Beschwerden können Sie außerdem bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land einreichen. 

In den Niederlanden  

  • Autoriteit Persoonsgegevens

In Belgien  

  • Gegevensbeschermingsautoriteit

In Deutschland

  • Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen

Änderungen

Vibe Group kann diese Datenschutzerklärung ändern, wenn wir dies für notwendig erachten. 

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 20.02.2024 geändert.